MacBook Pro – Automatischer Start deaktivieren

Apple Geräte sind definitiv der Hingucker. Auch die neue MacBook Pro Serie 2016 ist in puncto Design der Hammer. Die Touchbar – man möge darüber streiten, ob sinnvoll oder nicht – wirkt sehr innovativ und schmiegt sich sehr elegant das Gesamtdesign ein.

Neu ist ebenfalls, dass sich das MacBook automatisch startet, wenn es aufgeklappt wird oder wenn man es an eine Stromquelle anschliesst. Naja…da bin ich jetzt weniger davon begeistert. Wenn es Ihnen auch so geht, sind Sie hier genau richtig. Ich zeige Ihnen, wie man den automatischen Start verhindert.

MacBook Pro – Automatischer Start deaktivieren

Keine Ahnung was Apple sich dabei gedacht hat, den automatischen Gerätestart einzuführen, wenn man den Deckel aufklappt. Ein Schelm ist, wer denkt, dass Apple die BenutzerInnen bevormunden will. In den Köpfen der Apple Designer macht man ein MacBook Pro nur zum Arbeiten auf. Dass man das Gerät einfach so aufklappen möchte, ohne dass es startet, scheint in Apple’s Augen wohl eine unmögliche Option zu sein. Nach wie vor möchte ich aber selbstverantwortlich den Start meines schönen MacBooks auslösen. Daher habe ich mich entschlossen den automatischen Start zu deaktivieren. In drei einfachen Schritten kann man das „Problem“ lösen.

Automatischer Start deaktivieren

  1. Programm „Terminal“ öffnen
  2. Befehl sudo nvram AutoBoot=%00 eingeben
  3. Benutzerpasswort eingeben
 Voilà, schon startet das Gerät nicht mehr automatisch.

Automatischer Start wieder aktivieren

Wer den Autostart wieder aktivieren möchte, geht wie folgt vor:

  1. Programm „Terminal“ öffnen
  2. Befehl sudo nvram AutoBoot=%03 eingeben
  3. Benutzerpasswort eingeben
Was haltet Ihr vom neuen MacBook Pro?  Nervt Ihr Euch über den Autostart? Ich freue mich auf Kommentare.
MacBook Pro – Automatischer Start deaktivieren
5 (100%) 6 votes

Hinterlass uns eine Nachricht